Leipzig ist immer wieder eine Reise wert

germany-991599_640
Philipp
April 4, 2016

Leipzig ist eine der ältesten und historisch bedeutendsten Städte Deutschlands. Früh entwickelte sie sich zur Messerstadt. Reiche Bürger bauten das schöne Zentrum, durch das sich ein Bummel immer lohnt, aus. Es hat heute besonders hübsche Cafés, Restaurants mit allerlei Leipziger Spezialitäten und anziehende Läden. Es ist erholsam, durch die historischen, architektonisch schönen Arkaden zu schlendern und in Auerbach´s Keller, in dem Johann Wolfgang Goethe als Student der Leipziger Universität schon zechte, essen zu gehen.

Die größte Stadt des Freistaates Sachsen mit ihren 542.117 Einwohnern hat auch sehr schöne Parks und Grünanlagen rings um das Zentrum zu bieten. Leipzig ist auch heute ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum mit einer Universität und mehreren Hoch- und Fachschulen. Deshalb und weil die Mieten hier noch relativ erschwinglich sind, zieht es heute besonders Musiker und Maler nach Leipzig.

In Leipzig finden ständig Messen staat. Zwei Mal im Jahr ist das Bild der Stadt aber von besonders großen Messen bestimmt, die Gäste aus aller Welt anziehen. Besonders beliebt ist die Buchmesse im Frühling mit zahlreichen Veranstaltungen um das Thema „Leipzig liest“. Messetraditionen gibt es in Leipzig bereits seit 1190. Nachdem Leipzig bereits 1165 das Stadtrecht mit Marktprivilegien verliehen wurde, entwickelte sich der Markt hier zu einem wichtigen Handelszentrum. Die Buchmesse im Frühjahr mit diversen Lesungen unter dem Motto „Leipzig liest“ ist für Literatur- und Kultur interessierte ein besonderer Höhepunkt.

Leipzig hat den größten Kopfbahnhof Europas mit einer Fläche von 83.640 Quadratmetern., Hier gibt es eine Vielzahl hübscher Cafés und Läden, die nicht nur den Durchreisenden viel Freude machen. Wer nach dem Stadtbummel Erholung sucht, findet sie bestimmt im Zoo. Der zenral gelegene Zoo ist nicht nur eine der beliebtesten Freizeitdestinationen der Region, sondern wird regelmäßig auch als einer der schönsten Tierparks Deutschland prämiert. Seit der Jahrtausendwende werden die alten Gehege zu neuen, naturnahen Anlagen umgestaltet, so dass man sich bei einem Besuch wie auf einer Safari fühlt. Besonders faszinierend ist die riesige, 2011 eröffnete Tropenerlebniswelt Gondwanaland. In den kälteren Monaten macht es besonders viel Freude, durch dieses riesige Tropische Haus zu wandern oder eine Bootsfahrt zu unternehmen.

Comments are closed !